Go 4 Patagonia ist online

Go 4 Patagonia ist online

Nach dornenreicher Arbeit am Computer ist meine neue Website “Go 4 Patagonia” online. Seit Februar 2014 lebe ich in Chile, in einem Land mit fantastischen Naturlandschaften, das “neue” Foto-Möglichkeiten bietet. In meiner Arbeit als Naturfotograf ist es mir wichtig Bilder von Gegenden zu erzeugen, die noch nicht “abgegriffen” sind.

Gewiss gibt es in Patagonien genauso bekannte Landstriche mit berühmten Nationalparks, den Los Glaciares oder den Torres del Paine Nationalpark zum Beispiel. Beim Anblick der dortigen Fels und Eis-Szenerie ist die Beliebtheit dieser beiden Parks verständlich. Dennoch finden sich in Patagonien überwiegend Wildnis-Gegenden von beachtlichem Ausmaß, die in Europa wenig oder unbekannt sind.

Foto-Touren mit “Go 4 Patagonia” führen Sie zu Nationalparks und andere Schutzgebiete, die mich selber zu 100% überzeugen, egal ob auf chilenischer oder argentinischer Seite. Dies gilt natürlich auch für Gebiete außerhalb von Patagonien wie beispielsweise Chiles Zentrum oder die Atacama.

Bereits bei meiner ersten Reise nach Patagonien nahmen mich die präsenten Landschaften in ihren Bann. Hier kann ich Fotos aufnehmen, ohne das Stativ verrücken zu müssen, um Stromleitungen oder Flugzeug-Spuren auszugrenzen. Hier kann ich ohne einer großen Vorbereitung schroffe Küsten und tiefe Fjorde fotografieren. Selbst die Chance einen Vulkanausbruch in Szene zu setzen ist hoch. Erst kürzlich stellte ich fest, dass es in Chile sogar namenlose Vulkane gibt, bei einer landesweiten Anzahl von 2000 Feuerbergen wird diese Tatsache auch vorstellbar.

Meine einzigartigen Erlebnisse, die sich im Laufe vieler Reisen gesammelt haben, gebe ich durch Foto-Touren mit Go 4 Patagonia weiter.

Markus Thek

www.markusthek.com

www.go4patagonia.photos

Die Kommentare sind geschlossen.